Zielge­richtete Entwicklung durch einen sicheren Ausgangspunkt – wissen­schafts­ba­sierte Verfahren

Die komplexen Strukturen einer Organi­sation brauchen ein stabiles Fundament, um zielge­richtet reagieren und wachsen zu können. Wissen­schafts­ba­sierte Beratung schafft dieses stabile Fundament durch eine eindeutig analysierte Ausgangslage und daraus abgeleiteten Implika­tionen für zukünftiges Handeln.

Im Bereich der wissen­schafts­ba­sierten Verfahren liegt unser Fokus darauf, organi­sa­ti­ons­be­zogene Realität mit aktuellen wissen­schaft­lichen Erkennt­nissen zu begleiten.

Auf Grundlage langjähriger Forschungs­er­fahrung unserer Experten und Expertinnen gestalten wir validierte (Test-)Verfahren passgenau für Ihr Unternehmen. So stellen wir sicher, dass wir die Wissen­schafts­grundlage nutzen, die für Ihre Bedürfnisse und Ihre Rahmen­be­din­gungen nützlich ist.

Das bieten unsere wissen­schaft­lichen (Test-)Verfahren:

Evidenz der aktuellen Situation

Maßnah­me­ne­va­luation und Vergleichs­messung

(Gesetzes­konforme) Verfahren für alle Organi­sa­ti­ons­ebenen

Hohe Glaubwür­digkeit durch Datenba­sierung

DSVGO-zertifi­zierte Online-Zugänge

Wissen­schaftliche Aktualität

COMMITMENT IN UND VERBUN­DENHEIT MIT DER ORGANI­SATION

Wem oder was gegenüber fühlen sich Ihre Mitarbeiter:innen verbunden? Der Organi­sation, den Vorgesetzten, dem Team, der Tätigkeit an sich oder der jeweiligen Beschäf­ti­gungsform? Wir ermitteln das arbeits­be­zogene Commitment Ihrer Mitarbeiter:innen anhand eines wissen­schaftlich evaluierten Werkzeugs unterneh­mensweit in einer ersten Bestands­aufnahme oder teambezogen in fortlau­fenden Teament­wick­lungen.

Bisherige Forschung hat gezeigt, dass Commitment in der Organi­sation mit zahlreichen Erfolgs­faktoren zusammenhängt, wie zum Beispiel Leistung, besonderem Engagement bei der Arbeit, geringeren Fluktua­ti­ons­ab­sichten und weniger Stresserleben*.

COMMITMENT GEGENÜBER

Der Organi­sation | Den Vorgesetzten | Dem Team
Der Tätigkeit | Der Beschäf­ti­gungsform

Unsere Experten und Expertinnen unterstützen Sie darin, den Ursprung von z.B. hoher Fluktuation und Fehlzei­tenquote, niedriger Verände­rungs­be­reit­schaft und geringem Engagement zu erkennen. Sie entscheiden, beraten durch uns, welche Facetten erhoben werden und wie mit den Ergebnissen umgegangen wird. Gemeinsam finden wir geeignete Lösungen für Ihre Organi­sation.

GESUND­HEITS­FÖR­DERLICHE FÜHRUNG – DER HEALTH-ORIENTED LEADERSHIP PROZESS

Der Health-oriented Leadership Prozess (HoL) ist ein Teamprozess zur (arbeits­be­zogenen) Gesundheit des gesamten Teams und beinhaltet unterschiedliche Perspektiven (Selbst- und Fremdwahr­nehmung) von Führungskraft und den einzelnen Teammit­gliedern zum Thema Selbst­führung und Führung der Mitarbeiter:innen im Hinblick auf Gesundheit. Durch die Abfrage unterschied­licher Perspektiven entsteht ein ganzheit­liches Bild zur gesund­heits­för­der­lichen Gestaltung der gesamten Teamum­gebung, welches gezielt und messbar weiter­ent­wickelt werden kann.

Der HoL-Prozess ist ein mehrschrittiges Verfahren, um dem Thema Gesundheit einen Platz im Arbeits­alltag zu geben und das Bewusstsein dafür im Team zu stärken. Für eine bessere Leistungs­fä­higkeit im Team und eine tragfä­higere Unterneh­mens­kultur Ihrer Organi­sation bieten wir Ihnen Unterstützung in einem 5 Stufigen Prozess:

1. Kick-off

Kick-off Workshop mit dem ganzen Team
60 Minuten

2. Erhebung

Ausfüllen wissen­schaflticher Fragebögen
20 Minuten

3. Coaching

Führungs­kräfte-Coaching zu den Ergebnissen
90-120 Minuten (Ablauf 4-5 Wochen für von Kick-off bis Coaching)

4. Workshop

Team-Workshop mit dem ganzen Team
6 Stunden

5. Transfer

Ggf. Evaluation & Konzeption für ein weiteres Vorgehen
variabel nach ca. 4 Monaten

WEITERE ANGEBOTE WISSEN­SCHAFT­LICHER VERFAHREN

FORSCHUNG & LEHRE

Die Forschung steht nie still und bringt uns laufend neue Erkenntnisse. Durch eigene Wissen­schafts­projekte und eine enge Kooperation mit unterschied­lichen Univer­sitäten bleiben wir stets auf dem neuesten Stand und lassen aktuelle wissen­schaftliche Erkenntnisse in unsere Beratung mit einfließen.

Erfahren Sie hier alles über unsere Forschungs­pro­gramme

Wie unsere wissen­schafts­ba­sierte Beratung konkret in der Praxis, z.B. im Bereich gesund­heits­för­derliche Führung, funktioniert, erfahrt ihr hier. Sie möchten mehr darüber wissen, wie wissen­schafts­ba­sierte Verfahren in Ihrer Organi­sation eingesetzt werden können? Dann sprechen Sie Frederike Teetzen an!

Das könnte Sie auch interes­sieren:

Quelle: *Felfe, J. (2008). Mitarbei­ter­bindung. Göttingen: Hogrefe.